Alessandra Herzog

Seit bald 15 Jahren arbeite ich mit Kindern von 0 – 4 Jahre und habe eine abgeschlossene Ausbildung als Fachfrau Kinderbetreuung. Nach meinem Abschluss arbeitete ich als Gruppenleiterin in verschiedenen Kitas, bis ich 2013 eine Stelle als Kitaleiterin in Winterthur antrat. Ich war mitzuständig für den Aufbau dieser Kita und führte sie weitere 6 Jahre lang. Nebenher bildete ich Lernende aus, absolvierte die Weiterbildung zur Teamleiterin und schliesslich Institutionsleiterin. 
Ausserdem besuchte ich diverse Workshops wie Notfälle managen, Kinder in belastenden Situationen stärken, Berufsbildnerkurs und Infans Schulungen (Bildungskrippen). 


Seit dem Sommer 2019 bin ich Mami einer wundervollen Tochter. Das Leiten der Spielgruppe ist für mich einerseits ein super Ausgleich und auch ein tolles Wochenprogramm für uns.

 

Meine Schwester Antonella und ich sind ein eingespieltes Team, da wir schon viele Jahre zusammen in der Kita gearbeitet haben. Ich fühle mich ihr besonders verbunden, weil wir die gleichen Wertvorstellungen haben und uns ohne Worte verstehen. Sie ist eine tolle Schwester, Tante, Mami und Fachfrau! 

Antonella Holenstein

Auch ich arbeite bereits seit fast 10 Jahren mit Kindern im Alter von 0- 7 Jahre und habe eine abgeschlossene Ausbildung als Fachfrau Kinderbetreuung. In meiner Ausbildung habe ich Nothelferkurse zu den Themen «spezifisch für Kinder», «Notfälle bei Kleinkindern» und «Kinder im und am Wasser» besucht. Ich habe bereits in diversen Kitas mit unterschiedlichen Leitbildern als Gruppenleiterin gearbeitet. In dieser Zeit habe ich verschiedene pädagogischen Grundhaltungen kennengelernt und so meine klaren Wertvorstellungen entwickelt. 
  
 Auch nach der Geburt meines Sohnes im Jahr 2018 arbeitete ich weiterhin in Teilzeitanstellung in Kitas. In dieser Zeit habe ich ein viel grösseres Verständnis dafür entwickelt wie es sich anfühlt das eigene Kind in die Betreuung einer bis anhin fremden Person zu geben und die Bedeutung für eine enge und offene Zusammenarbeit mit den Eltern neu erfahren.
  

Mit der Eröffnung der Fuchshöhle ist der Herzenswunsch einer eigenen Kinderbetreuung in Erfüllung gegangen. 
 Die Zusammenarbeit mit meiner Schwester basiert auf gegenseitigem Vertrauen und Verständnis. Von der gemeinsamen Arbeit mit ihr konnte ich immer nur profitieren, zusammen sind wir sehr kreativ und haben Spass. Ich bin dankbar für alle bisherigen Jahre und freue mich auf viele Weitere. 

Matteo und Estella

Unsere Kinder Matteo und Estella werden uns in die Spielgruppe begleiten. Mit ihrer offenen und aufgestellten Art, werden sie den anderen Kindern den Eintritt in die Spielgruppe bestimmt erleichtern. Sie freuen sich schon darauf, euch alle kennen zu lernen!

Unsere Aushilfen

Uns ist es ein grosses Anliegen, dass Ihre Kinder stets von Fachpersonen begleitet und betreut werden. Grundsätzlich betreuen Antonella und Alessandra (dipl. Fachfrauen Kinderbetreuung) die Kindergruppen. Bei Abwesenheit oder Krankheit, springen unsere Aushilfen Lucia (Mutter und Grossmutter) oder Ramona (Dipl. Fachfrau Kinderbetreuung) ein.